Urlaubshamster Reisen
Gespür für Schnäppchen

Obwohl er selbst an Flugangst leidet und eine Notlandung auf dem Weg nach New York überstand, gründete Christoph PRINZINGER vor 3 Jahren die Reiseplattform URLAUBSHAMSTER. Damit ist zumindest ein Geheimnis rund um die Urlaubshamster Reisen und was dahinter steckt gelöst. Wer günstige und gute Urlaube sucht, der findet auf Urlaubshamster.at von Wellness-Wochenenden über Städtetrips so ziemlich alles.

„Man muss ein Auge und Gespür dafür haben, was ein Schnäppchen ist“, sagt PRINZINGER. „Wir wollen ein tolles Urlaubserlebnis bieten. Hotels mit schlechten Bewertungen und schlechter Lage empfehlen wir nicht. Es geht nicht um den günstigsten Deal, sondern um Qualität, Preis-Leistung und Seriosität der Veranstalter.“

Urlaubshamster Reisen

Der Jungfernflug nach Euro-Disney Paris war so verlockend billig, dass er mit 24 erstmals doch entschied, einen Flieger zu betreten. „Besser geworden ist die Angst seither nicht.“ Nachsatz: „Mit Billig-Airlines fliege ich nicht“.

Urlaubshamster Reisen

Am Boden geblieben

Weit wohler fühlt sich PRINZINGER in seinem Büro, das weitab von innerstädtischer Hektik in einer ruhigen Gasse im 11. Bezirk im Grünen liegt. 4 fixe Mitarbeiter zählt seine GmbH mittlerweile. Tanya, Markus, Sabrina und Viki.

Urlaubshamster Reisen

Letztere ist der kreative Kopf der FirmaViki versorgt nicht nur rund 7000 Newsletter Abonnenten täglich, sondern stemmt Grafik, Reiseberichte und manchmal auch mühevollere Kunden, die anrufen, um über den ohnehin schon günstigen Preis zu verhandeln, was sie gelassen nimmt. „Ich mag die Vielfältigkeit an meinem Job, habe viele Ideen und kann meinen individuellen Charakter hier sehr gut einbringen. Wir sind wie eine kleine Familie.“

Urlaubshamster Reisen

Generell beansprucht „der Hamster“ einen starken Online Auftritt für sich. Die Webpage verzeichnet monatlich um die 150.000 Besucher, die Facebook Seite mehr als 123.000 Fans. Den Wachstumsverlauf seit Gründungsjahr bis heute liest man akribisch niedergeschrieben auf einem Bürofenster.

Urlaubshamster Reisen

Urlaub auf Knopfdruck

Doch wohin reisen die Österreicher am liebsten? Last Minute Reisen erleben nach wie vor einen Hype. 1 Nacht in München plus Hotel mit Frühstück plus Ticket für das Fußballspiel Bayern München gegen Manchester City vor wenigen Wochen, war für 59 Euro pro Person zu haben. Die Nase vorn haben allerdings Thermenaufenthalte. Im Sommer wie im Winter.

Wer seinen Urlaub bequem in der U Bahn buchen oder als Zeitvertreib in den Angeboten schmökern möchte, lädt sich am besten die Urlaubshamster APP herunter. In Zukunft will Christoph PRINZINGER Kundenservice noch größer schreiben. Newsletter sollen persönlicher gestaltet und User aktiver in Aktionen eingebunden werden.

Urlaubshamster Reisen

Gerade kommt übrigens ein günstiger Stockholm Städtetrip für 3 Nächte im 3 Sterne Hotel herein. Schweden ab 163 Euro. Wäre das nicht etwas? Unsere Reiselust ist längst geweckt, unser Blick hinter die Kulissen der Reiseplattform Urlaubshamster hat sich gelohnt ;-)

Urlaubshamster Reisen

Rucksack schwarz/gelb: gabarage upcycling design. HIER geht’s zu den stylishen Rucksack-Fotos in der Abendsonne ;-)
Location: Flughafen Schwechat

Diese Reportage ist im Auftrag von Urlaubshamster entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>